Privacy policy

Name and contact of the responsible person
Anna Sette (hereinafter referred to as „responsible person“)
Address: Rottmannstr. 14
Telephone: +49 (0) 178 1809423

E-mail: annasettedesign@gmail.com

Security and protection of your personal data
We are committed to maintaining the confidentiality of your personal information and protecting it from unauthorized access. That’s why we use the utmost care and state-of-the-art security standards to ensure maximum protection of your personal information.
We are subject to provisions of the European General Data Protection Regulation (DSGVO) and the regulations of the Federal Data Protection Act (BDSG-neu). We have taken technical and organizational measures to ensure that the rules on data protection are observed by both us and our external service providers.

Information about the collection of personal data
In the following we inform about the collection of personal data when using our website. The terms used in this Privacy Policy are in accordance with the definitions in Art. 4 GDPR – https://gdpr-info.eu/art-4-gdpr/

Collection of personal data when contacting
When contacting us by e-mail or using a contact form, the data provided by you (your e-mail address, your name, if applicable, your mailing address and telephone number) will be stored by us and used for the correspondence with you. For other purposes, we would explicitly point it out and ask for your consent.
We delete the data arising in this connection, as the storage is no longer necessary or you are objected to the storage. If statutory storage requirements exists, we limit the processing to the extent required by law.

Purposes
We process your data for the following purposes:
– contract management
– answering contact requests and communicating with users
– advertising (like sending updates of our portfolio, to show new work in case that could be of interest for you)
– quality assurance
– statistics

Legal basis
The processing of your data is done on the following legal basis:
• Your consent, Art. 6 para. 1 lit. a) GDPR
• to carry out a contract with you and to fulfill legal obligations, Art. 6 para. 1 lit. b) GDPR
• legitimate interests, Art. 6 para. 1 lit. f) GDPR

Collection of personal data when visiting our website
In the case of merely informative use of the website, ie if you do not register or otherwise provide us with information, only the personal data that your browser transmits to our server will be collected. These data are stored as „server log files“ and are technically required to show you our website and to ensure stability and security
(Legal basis is Art. 6 (1) (1) (f) GDPR):

Visited website
Time at the time of access
Amount of data sent in bytes
Source / reference from which you came to the page
Used browser
Operating system used
IP address used (in anonymous form)

More about the logfiles of the webhost
https://www.strato.de/faq/article/557/So-erfahren-Sie-wie-oft-Ihre-Internet-Seiten-besucht-worden-sind.html

Secure data transfer
To protect the security of your data during transmission, we use state-of-the-art encryption (SSL) over HTTPS.

Use of cookies
In addition to the aforementioned data, cookies are stored on your computer when using our website. Cookies are small text files that are stored on your hard drive, assigned to the browser you are using, and that provide certain information to the body that sets the cookie. Cookies can not run programs or transmit viruses to your computer. They serve to make the Internet offer more user-friendly and effective overall.
This website uses the following types of cookies, the scope and operation of which are explained below:

1) Transient cookies

are automatically deleted when you close the browser. These include in particular the session cookies. These store a so-called session ID, with which various requests from your browser can be assigned to the common session. This will allow your computer to be recognized when you return to our website. The session cookies are deleted when you log out or close the browser. Please note that disabling these cookies may prevent you from using all features of this website. For example, you may want to log in as an association to report an exhibit.

2) Persistent cookies

are automatically deleted after a specified period, which may differ depending on the cookie. You can delete the cookies in the security settings of your browser at any time.

3) You can configure your browser setting according to your wishes. B. decline the acceptance of third-party cookies or all cookies.
A „third-party cookie“ refers to cookies that are offered by providers other than the person who runs the website (otherwise, if it is only their cookies, this is called „first-party cookies“).

• Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en


• Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences


• Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/en-GB/windows-vista/Block-or-allow-cookies


• Safari: http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471


Google Analytics is not used on this page.

External services and social media
YOUTUBE
We are linking the videos of the YouTube platform of Anbiter Google LLC, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. More information can be found in the Privacy Policy: https://www.google.com/policies/privacy/ Opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated

VIMEO
Wir is integrating Vimeo’s V3 video from Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011, USA. Further information can be found in the privacy policy https://vimeo.com/privacy.

FACEBOOK
On the basis of our legitimate interests, we use Social Plugins from the facebook.com social network operated by Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor, Dublin 2, Ireland, within the meaning of Art. 6 of the GDPR. The plugins can be interactive elements or content (eg videos or text contributions) and can be recognized by the Facebook logo or Facebook icons (logo: white „f“ on a blue tile, icons: the terms „Like“, „Like“ or “ Thumbs up „), or they are marked with the addition“ Facebook Social Plugin „. See also: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Facebook is certified under the Privacy Shield Agreement, which provides a guarantee of compliance with European data protection law. For more information see: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. When a user invokes a feature of this online offering that includes such a plugin, their device establishes a direct connection to the Facebook server. The content of the plugin is transmitted by Facebook directly to the device of the user and incorporated by him into the online offer. It is possible to create user profiles of the processed data from the user. Therefore, we have no influence on the extent of the data collected by Facebook with the help of this plugin and therefore inform users according to our knowledge. By integrating the plugins, Facebook receives the information that a user has called up the corresponding page of the online offer. If the user is logged in to Facebook, Facebook can assign the visit to his Facebook account. If users use appropriate plugins, for example, press the „Like Button“ or leave a text comment, the corresponding information is transmitted from your device directly to Facebook and stored there. If a user is not a member of Facebook, there is still the possibility that Facebook gets the IP address in experience and stores. According to Facebook, only an anonymous IP address is stored in Germany. The collection of data by Facebook and the purpose, scope and further processing and use of data, as well as the related rights and settings options for protecting the privacy of users can be found in the privacy policy of Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. If a user has a membership on Facebook and does not want Facebook to collect data about him via this online offer and link it with his member data stored on Facebook, he must log out of Facebook and delete his cookies before using our online offer. Other settings and inconsistencies regarding the use of data for advertising purposes are possible within the Facebook profile settings: https://www.facebook.com/settings?tab=ads or via the US-American site http://www.aboutads.info/choices/ or the EU page http://www.youronlinechoices.com/. The settings are platform independent, they are adopted for all devices, such as desktop computers or mobile devices.
INSTAGRAM

Within the online offer of annasettedesign.com functions and contents of the service Instagram can be integrated. This service is offered through Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. For this purpose, contents such as e.g. It includes photos, graphics, videos and text and related buttons that users can use to express their liking for the content to writers or other users, or subscribe to dieannasette. If the users are members of the platform Instagram, Instagram can call the o.g. Assign content and functions to the user profiles there. Instagram privacy policy: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Using Script Libraries (Web Fonts)

To make our content browser-friendly and graphically responsive, we use script libraries and font libraries such as Google Web Fonts (https://www.google.com/webfonts/) and MyFonts on this site. Web fonts are transferred to the cache of your browser to avoid multiple loading. If the browser does not support webfonts or prohibits access, content is displayed in a standard font. The call of script libraries or font libraries automatically triggers a connection to the operator of the library when reloading the fonts. It is theoretically possible – but currently also unclear whether and if so for what purposes – that operators of such libraries collect data. The web fonts used on this website are exclusively hosted locally and loaded by our web server (server location Germany), which prevents a data connection to the service provider. The privacy policy of the library operator Google can be found here: https://www.google.com/policies/privacy/
Rights of the website user
(1) Revocation of consent

If the processing of the personal data is based on a given consent, you have the right to revoke the consent at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation. For the exercise of the right of withdrawal, you can always contact us.

(2) Right to Confirmation
You have the right to ask the person responsible for confirming that we are processing personal data concerning you. You can request confirmation at any time using the contact details above.
(3) Right to information
If personal data are processed, you can request information about this personal data and the following information at any time:
a. the categories of personal data being processed;
b. the recipients or categories of recipients to whom the personal data have been disclosed or are still being disclosed, in particular to recipients in third countries or to international organizations;
c. if possible, the planned duration for which the personal data are stored or, if this is not possible, the criteria for determining that duration;
d. the existence of a right to rectification or erasure of the personal data concerning you or to a restriction of processing by the controller or a right to object to such processing;
e. the existence of a right of appeal to a supervisory authority;
f. if the personal data are not collected from the data subject, all available information on the source of the data;
g. the existence of automated decision-making, including profiling, in accordance with Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved and the scope and intended impact of such processing on the data subject.
If personal data are transmitted to a third country or to an international organization, you have the right to be informed of the appropriate safeguards under Article 46 of the GDPR in connection with the transfer. We provide a copy of the personal data that is the subject of the processing. For any additional copies you request of a person, we may charge a reasonable fee based on the administrative costs. If the application is submitted electronically, the information must be provided in a standard electronic format, unless otherwise stated. The right to receive a copy under paragraph 3 shall not affect the rights and freedoms of others.

(4) Right to correction
You have the right to demand immediate correction of incorrect personal data concerning you. Taking into account the purposes of processing, you have the right to request the completion of incomplete personal data, including by means of a supplementary statement.

(5) Right to Cancellation (Right to be Forgotten)
You have the right to ask the person responsible to delete your personal data without delay and we are obliged to delete your personal data immediately, if any of the following is true
a. The personal data are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
b. The data subject withdraws the consent on which the processing was based, in accordance with Article 6 (1) (a) or Article 9 (2) (a) GDPR, and lacks any other legal basis for the processing.
c. In accordance with Article 21 (1) of the GDPR, the data subject objects to the processing and there are no legitimate grounds for processing, or the data subject objects to the processing in accordance with Article 21 (2) GDPR.
d. The personal data were processed unlawfully.
e. The erasure of personal data is necessary to fulfill a legal obligation under Union or national law to which the controller is subject.
f. The personal data were collected in relation to information society services offered pursuant to Article 8 (1) of the GDPR. If the controller has made the personal data publicly available and is required to erase it in accordance with paragraph 1, taking into account the technology available and the implementation costs, he shall take appropriate measures, including technical ones, to inform data controllers who process the personal data to inform that an affected person has requested that they delete all links to such personal data or copies or replications of such personal data. The right of cancellation (right to be forgotten) does not exist if the processing is necessary: ​​- to exercise the right to freedom of expression and information; – to fulfill a legal obligation, the processing of which is governed by Union
or the Member State to which the controller is subject, or for the performance of a public-interest mission or exercise of public authority delegated to the controller; – for reasons of public interest in the field of public health, in accordance with Article 9 (2) (h) and (i) and Article 9 (3) GDPR; – for archival purposes of public interest, for scientific or historical research purposes or for statistical purposes under Article 89 (1) GDPR, where the law referred to in paragraph 1 is likely to render impossible or seriously prejudice the achievement of the objectives of that processing, or to assert, exercise, or Defense of legal claims.

(6) Right to Restrict Processing
You have the right to demand that we restrict the processing of your personal data if any of the following conditions apply: a. the accuracy of the personal data is disputed by the data subject for a period of time allowing the controller to verify the accuracy of the personal data; b. the processing is unlawful and the data subject refuses to delete the personal data and instead requests the restriction of the use of the personal data; c. the controller no longer needs the personal data for the purposes of the processing, but the data subject requires them to assert, exercise or defend legal claims, or d. the person concerned has lodged an objection to the processing pursuant to Article 21 (1) of the GDPR, as long as it is not certain that the responsible reasons of the person responsible prevail over those of the person concerned. If the processing has been restricted in accordance with the above-mentioned conditions, these personal data will only be stored with the consent of the data subject or for the purpose of asserting, exercising or defending legal claims or protecting the rights of another natural or legal person or for reasons important public interest of the Union or of a Member State. In order to exercise the right to limit processing, the data subject may contact us at any time using the contact details provided above.
(7) Right to Data Transferability
You have the right to receive personal data relating to you provided to us in a structured, common and machine-readable format, and you have the right to transfer this data to another person responsible without interference from the controller to which the personal data has been provided, provided that: a. the processing is based on a consent in accordance with Article 6 (1) (a) or Article 9 (2) (a) or on a contract pursuant to Article 6 (1) (b) GDPR; the processing is done using automated procedures. When exercising the right to data transferability in accordance with paragraph 1, you have the right to obtain that the personal data are transmitted directly from one controller to another controller, as far as technically feasible. The exercise of the right of data transferability is without prejudice to the right of cancellation (the right to be forgotten). This right does not apply to processing necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority delegated to the controller.
(8) Right to object
You have the right, at any time for reasons arising from your particular situation, to object to the processing of personal data relating to you pursuant to Article 6 (1) (e) or (f) of the GDPR; this also applies to profiling based on these provisions. The controller no longer processes the personal data unless he can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing is for the purpose of enforcing, pursuing or defending legal claims. If personal data is processed in order to operate direct mail, you have the right to object at any time to the processing of personal data concerning you for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct mail. If you object to the processing for direct marketing purposes, the personal data will no longer be processed for these purposes. Regarding the use of information society services, regardless of Directive 2002/58 / EC, you can exercise your right to object through automated procedures that use technical specifications. You have the right, for reasons of your own particular situation, to object to the processing of personal data concerning you for scientific or historical research purposes or for statistical purposes under Article 89 (1), except when: the processing is necessary to fulfill a public interest task. The right of objection can be exercised at any time by contacting the respective person responsible.

 

(9) Automated decisions on a case-by-case basis, including profiling

You have the right not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling, which will have legal effect or similarly affect you in a similar manner. This does not apply if the decision: a. necessary for the conclusion or performance of a contract between the data subject and the controller, b. is permissible on the basis of Union or Member State legislation to which the controller is subject and such legislation shall contain appropriate measures to safeguard the rights, freedoms and legitimate interests of the data subject; or with the express consent of the data subject. The controller shall take reasonable steps to safeguard the rights and freedoms and legitimate interests of the data subject, including at least the right to obtain the intervention of a person by the controller, to express his or her own position and to challenge the decision. This right can be exercised by the data subject at any time by addressing himself to the responsible person.

(10) Right to complain to a supervisory authority
Furthermore, without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of its residence, place of work or place of alleged infringement, if the data subject The view is that the processing of personal data concerning them is contrary to this Regulation.

(11) Right to effective judicial remedy
Without prejudice to any administrative or extrajudicial remedy available, including the right to complain to a supervisory authority under Article 77 of the GDPR, it shall have the right to an effective judicial remedy if it considers that it has the right of appeal under this Regulation Rights have been infringed as a result of the processing of their personal data in breach of this Regulation.
Contractors and external service providers
We sometimes use external service providers (processors) to process your data, for example for webhosting and webdevelopment. Separate order processing has been entered into with these service providers to ensure the protection of your personal data.
For the administration of this website, we cooperate with the following service providers:
strato.de (webhosting)
wordpress.com
We ask for permission if external services are necessary for accomplishing our tasks.
Changes to our Privacy Policy
We reserve the right to change this privacy policy from time to time to ensure that it complies with current legal requirements or to reflect changes in our services in the privacy policy, such as: For example, when introducing new services. Your new visit will be subject to the new privacy policy.
Privacy Questions
If you have any questions or comments about privacy, please email us: annasettedesign@gmail.com
Conditions of Privacy Policy: 30.05.2018

Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen
Anna Sette (nachfolgend „Verantwortlicher“ genannt)
Anschrift: Rottmannstr. 14
Telefon: +49 (0)178 1809423

E-Mail: annasettedesign@gmail.com

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Wir sind verpflichtet, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Wir unterliegenden Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe entsprechen den Begriffsbestimmungen des Art. 4 DSGVO – https://dsgvo-gesetz.de/art-4-dsgvo/

Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme
Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, ggf. Ihre Postanschrift und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert und für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Auf andere Zwecke würden wir explizit hinweisen und hierfür Ihre Einwilligung erbeten.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sowie die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder von Ihnen ein Widerspruch gegen die Speicherung erhoben wird. Bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten, schränken wir die Verarbeitung auf den gesetzlich vorgeschriebenen Umfang ein.

Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:
Vertragsabwicklung
Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
Werbung
Qualitätssicherung
Statistik

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf der folgenden Rechtsgrundlage:
• Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO
• zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen und zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
• berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten erhebt, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Daten werden als „Server-Logfiles“ abgespeichert und sind technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten
(Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (in anonymisierter Form)

Mehr über die Logfiles des Webhost
https://www.strato.de/faq/article/557/So-erfahren-Sie-wie-oft-Ihre-Internet-Seiten-besucht-worden-sind.html

Sichere Datenübertragung
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir ein dem aktuellen Stand der Technik entsprechendes Verschlüsselungsverfahren (SSL) über HTTPS.

Einsatz von Cookies
Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

1) Transiente Cookies

werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von diesen Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können, wenn Sie sich z. B. als Verband einloggen möchten, um eine Ausstellung zu melden.

2) Persistente Cookies

werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

3) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen.
(Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der die Website betreibt, angeboten werden – andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

• Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en
• Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences
• Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/en-GB/windows-vista/Block-or-allow-cookies
• Safari: http://help.apple.com/safari/mac/8.0/#/sfri11471

Es wird auf dieser Seite kein Google Analytics verwendet.

Externe Dienste und Social Medien

YOUTUBE
Wir binden die Videos der Plattform YouTube des Anbiteres Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ 
Opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated

VIMEO
Wir binden die HD-Videos der Plattform Vimeo des Anbieters Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011, USA, ein. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung https://vimeo.com/privacy.

FACEBOOK
Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nutzen wir im Sinne des Art. 6 der DSGVO Social Plugins vom sozialen Netzwerk facebook.com, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird. Die Plugins können interaktive Elemente oder Inhalte (z.B. Videos oder Textbeiträge) darstellen und sind am Facebook Logo oder an Facebook-Icons erkennbar (Logo: weißes „f“ auf blauer Kachel, Icons: die Begriffe „Like“, „Gefällt mir“ oder „Daumen hoch“), oder sie sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Siehe hierzu auch: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie für die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts. Weitere Informationen siehe: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. Wenn ein User eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung zum Facebook Server auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Users übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei ist es möglich aus den verarbeiteten Daten Userprofile der User zu erstellen. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die von Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhoben werden und informieren die User daher entsprechend unserem Kenntnisstand. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein User die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der User bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn User entsprechende Plugins nutzen, zum Beispiel den „Like Button“ betätigen oder einen Text-Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein User kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook die IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Die Datenerhebung durch Facebook sowie Zweck, Umfang und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten, sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der User können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein User eine Mitgliedschaft bei Facebook hat und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebots bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

INSTAGRAM
Innerhalb des Onlineangebots von annasettedesign.com können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden werden. Dieser Dienst wird angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Hierzu können Inhalte wie z.B. Fotos, Graphiken, Videos und Texte und damit verbundene Schaltflächen gehören, mit denen die User Ihr Gefallen bezüglich dieser Inhalte gegenüber den Verfassern oder anderen Usern ausdrücken können, oder Beiträge von dieannasette abonnieren können. Sofern die User Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der User zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/) und MyFonts. Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst beim Nachladen der Schriften automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die auf dieser Website verwendeten Webfonts werden ausschliesslich lokal gehostet und von unserem Webserver geladen (Serverstandort Deutschland), was eine Datenverbindung zum Dienstanbieter unterbindet.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier:
https://www.google.com/policies/privacy/

Rechte der betroffenen Person
(1) Widerruf der Einwilligung
Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

(2) Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten verlangen.

(3) Auskunftsrecht
Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:
b. den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
c. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
d. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
e. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
f. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
g. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
h. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie Person beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern er nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

(4) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

(5) Recht auf Löschung (Recht auf „Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
a. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
b. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
c. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
d. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
e. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
f. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.
Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.
Das Recht auf Löschung (Recht auf „Vergessenwerden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
– zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
– aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;
– für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
– zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(6) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
a. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
b. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
c. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
d. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.
Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

(7) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:
a. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
b. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung (Recht auf „Vergessenwerden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(8) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden.

(9) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung -einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:
a. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
b. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
c. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.

(10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

(11) Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf
Sie haben unbeschadet eines verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Rechtsbehelfs einschließlich des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn sie der Ansicht ist, dass die ihr aufgrund dieser Verordnung zustehenden Rechte infolge einer nicht im Einklang mit dieser Verordnung stehenden Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Auftragsverarbeiter und externe Dienstleister
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) z.B. für Webhosting und Webentwicklung: Mit diesen Dienstleister wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für die Verwaltung dieser Website, arbeiten mit folgenden Dienstleistern zusammen:
strato.de (Webhosting)
wordpress.com

Es wird nach Erlaubnis gefragt, wenn die Anwendung von externen Dienstleistern für die Aufführung eines Auftrags notwendig ist.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung abzubilden, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zum Datenschutz
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: annasettedesign@gmail.com
Stand der Datenschutzerklärung: 30.05.2018